Termin online vereinbaren

Dr. med. Daniel Merz

navigate_left.gifZurück

Lebenslauf

 Studium 

10/2002-05/2009 Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München
09/2009 Approbation als Arzt
04/2012 Promotion zum Thema: „Einfluss der Cannabinoide WIN 55,212-2 und Ajulemic Acid auf die Motilität des Ösophagus der Ratte “
Medizinische Klinik und Poliklinik II, Ludwig-Maximilians-Universität München, Direktor: Prof. Dr. med. B. Göke, Arbeitsgruppe: Privatdozent Dr. med. M. Storr, Institut für Chirurgische Forschung, Gastroenterologische Forschung

 Berufliche Laufbahn 

10/2008-02/2009 Anatomischer Coassistent im Kursus der makroskopischen Anatomie an der Anatomischen Anstalt der Ludwig-Maximilians-Universität München unter Prof. Dr. med. L. Wurzinger
12/2009-01/2012 Chirurgischer Weiterbildungsassistent und Komplettierung der Basischirurgie (Common Trunk ) an der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen unter Prof. Dr. med. S. Hargasser und Prof. Dr. med. T. Hüttl sowie an der Chirurgischen Klinik Dr. Rinecker unter Dr. med. T. Löffler
06/2012-12/2016 Urologischer Weiterbildungsassistent an der Urologischen Klinik München-Planegg unter Dr. med. R. Oberneder sowie der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen, Hauptabteilung für Urologie unter Dr. med. B. Liedl sowie Abteilung für Gynäkologie unter Prof. Dr. med. U. Peschers
12/2016 Anerkennung als Facharzt für Urologie durch die bayerische Landesärztekammer
12/2016 Facharzt für Urologie an der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen in der Hauptabteilung für Urologie (Chefarzt Dr. med. B. Liedl) und im Beckenbodenzentrum München (Leitung Dr. med. W. Lubos)

 Leitungspositionen 

Seit 11/2017 Oberarzt, Hauptabteilung für Urologie
Chirurgische Klinik München-Bogenhausen/
Beckenboden Zentrum München

 

navigate_left.gifZurück

Footer-Broschuere
Footer-Dekra
© 2017 Chirurgische Klinik München-Bogenhausen   Deutsch